top of page

Community Building. Was macht einen Coworking Space zu einem Coworking Space?

Aktualisiert: 1. Mai 2023

Was unterscheidet einen Raum mit Tischen von einem Coworking Space? Was macht einen Coworking Space zu einem Coworking Space? >>> Es geht um die Seele. Es geht um "the art of hosting". Um Community Building bzw. Community Management. Die Kultur des Miteinanders macht den Unterschied. Die fünf Coworking Werte beschreiben meiner Meinung nach ideal, worum es bei Coworking geht. Es geht um Offenheit. Um Nachhaltigkeit. Um Zugänglichkeit. Um ein Miteinander - und um Zusammenarbeit.


Bereits zum zweiten Mal wurde ich 2022 zum ThemenLabor der oö. Zukunftsakademie bzw. des oö. Regionalmanagements eingeladen um über mein Lieblingsthema: "Community Building" zu sprechen. Der Impulsvortrag bzw. das ganze Programm wurde beim 2. ThemenLabor auf mein Anregen hin aufgenommen und kann nun von interessierten Gemeinden jederzeit hier >>> https://www.agenda-zukunft.at/aktuelles/news/co-working-spaces-am-land-1 nachgehört werden.


Lucia Schramm-Kaineder (WE GROW - Building Communities) referierte zum Thema "Was macht einen Coworking Space zu einem Co-Working Space? Was sind Erfolgsfaktoren, welche Fallstricke gibt es? Und warum ist der Aufbau einer Community rund um einen Coworking Space so elementar?"

ThemenLabor_Was-macht-Coworking-zu-Coworking_CommunityMgmt_11-Nov-2022_exklusive-Nutzung
.p
P herunterladen • 10.54MB


Info und Austausch zum Thema "Coworking Spaces am Land"


Wie startet man einen Coworking Space am Land? Was sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren und Herausforderungen und welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es, wenn man selbst aktiv werden möchte? Diese und andere Fragen beantwortete das ThemenLabor am 11. November in der Landspinnerei St. Aegidi.


Das Phänomen Coworking Spaces bzw. innovativer Kollaborationsräume zum co-kreativen Arbeiten hat durch Corona nochmals kräftig Rückenwind erhalten. Gerade im ländlichen Raum ist der Wunsch nach neuen lebendigen Ortsmitten stark ausgeprägt. Coworking Spaces bieten vor allem auch Gemeinden im ländlichen Raum viele Chancen und Möglichkeiten. Sie können neben Homeoffice und dem traditionellen Büro als sogenannte „dritte Orte“ positive Entwicklungsimpulse für die beteiligten Menschen, für die Wirtschaft und die Gemeinden vor Ort setzen, in dem zum Beispiel Ortszentren und Leerstände neu belebt werden.



Innovationsreport der oö. Zukunftsakademie: Coworking Spaces am Land



Die Zukunftsakademie des Landes Oberösterreich hat mit seinem Trendreport zum Thema Coworkingspaces am Land einen ersten Impuls für das Thema Coworking am Land gesetzt. Mit den ThemenLaboren kommt des der vermehrten Nachfrage von ländliche Gemeinden an diesem Thema nach. Das Regionalmanagent OÖ hat

Themenexperten, Bürgermeister und interessierte Gemeinden eingeladen zum Erfahrungsaustausch bzw. Wissenstransfer, denn immer mehr Menschen wünschen sich, ihre Arbeit nach ihren eigenen Vorstellungen und angepasst an ihr Lebensumfeld flexibel und ortsnah gestalten zu können. Das Agenda 21 ThemenLabor „Co-Workingspaces am Land“ fand im Frühjahr 2022 in der Postwerkstatt in Ottensheim statt. Im November 2022 lockte es 26 TeilnehmerInnen in die Landspinnerei nach St. Aegidi.


Coworking Landschaft in OÖ

Mein CWL Kollege Klaus Madlmair von der Business Upper Austria verschaffte den TeilnehmerInnen nicht nur einen eindrucksvollen Überblick über die bereits ca. 60 Initiativen starke Co-Working Landschaft in Oberösterreich, sondern auch über interessante Vernetzungs- und Unterstützungsmöglichkeiten, die wir im Zuge von der Gründung des oö. Regionalbüros von Coworkland aufgebaut haben.




Landspinnerei St. Ägidi - Team work makes dream work


Besonders beeindruckend fand ich das Engagement der Bürger in St. Ägidi, die sich jahrelang ehrenamtlich engagierten und maßgeblich die Entwicklung und den Aufbau der Landspinnerei vorantrieben. Solches Engagement für den eigenen Wohn- und Lebens-Ort und die nachhaltige Weiterentwicklung dessen ist einfach einzigartig - und macht spürbar den Unterschied!

Peter Aschenberger und Ferdinand Forster vom Verein Landspinnerei berichteten eindrucksvoll über die Entstehungsgeschichte des Coworking Spaces in St. Ägidi und auch von den Herausforderungen, die damit verbunden sind.



DANKE an Regionalmanagement OÖ

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals herzlich bedanken für das Interview im Trendreport zum Thema Community Management, sowie ein großes Danke an Johannes Meinhart vom Regionalmanagement OÖ für die Einladung bzw. Stefanie Moser für die Aufnahme und Aufbereitung der Recordings!



Auszug aus dem Trendreport: Coworking Spaces am Land; Lebensstil-orientiert. flexibel, ortsnah, kooperativ, kreativ, inspirierend, innovativ. 2022. Land OÖ.


 

NACHTRAG März 2023: //

Der neue Podcast: ZUKUNFT.HÖREN


Beim ThemenLabor in der PostWerkStatt Ottensheim im Juni 2022 wurde ich interviewed zum Thema Coworking, Community, Coworking am Land. Am 6. März 2023 wurde die Folge veröffentlicht.

Folge 2: Co-Working-Spaces im ländlichen Raum – was ist das Reizvolle daran? Einblicke in Theorie & Erfahrungen aus der Praxis



Beschreibung Podcast Zukunft.Hören - 02 - Coworking Spaces am Land

Immer mehr Menschen wünschen sich, ihre Arbeit nach ihren eigenen Vorstellungen und angepasst an ihr Lebensumfeld flexibel und ortsnah gestalten zu können. Co-Working Spaces bieten auch Gemeinden im ländlichen Raum viele Chancen und Möglichkeiten. Sie können neben Homeoffice und dem traditionellen Büro als sogenannte „Dritte Orte“ positive Entwicklungsimpulse für die beteiligten Menschen, für die Wirtschaft und die betroffenen Gemeinden setzen, in dem zum Beispiel Ortszentren und Leerstände belebt werden. Was steckt hinter diesem Bedürfnis nach flexiblem, ortsnahen Arbeiten in Gemeinschaft? Welche Vorteile sind damit sowohl für Nutzer:innen als auch für die Kommune verbunden? Wie gelingt es, einen Co-Working Space am Land erfolgreich aufzubauen und zu führen? Welche Unterstützungsangebote gibt es in OÖ? Josef Neuböck von der Oö. Zukunftsakademie und Cosima Öllinger vom Regionalmanagement OÖ haben dazu wichtige Akteure befragt, um hörbare Antworten auf diese trendigen Fragen zu geben: Lucia Schramm-Kaineder, Andreas Höllinger und Klaus Madlmair im Gespräch. Mehr zum Thema u.a. im Trend- und Innovationsreport „Co-Working Spaces am Land“ der Oö. Zukunftsakademie.

84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Lucia Schramm-Kaineder

COWORKING - COMMUNITY 
BUSINESS NETZWERK
NEUES ARBEITEN

Lucia-Schramm-Kaineder_Aufbl%C3%BChen_c_
bottom of page