top of page

"Echtlabor für kollaboratives Arbeiten": Dabei sein, wo Neues entsteht

Aktualisiert: 28. Dez. 2022


250 m2 Freiraum für Gestaltung warten auf dich! Seit Dezember 2022 bin ich stolze Mieterin von 250 m2 Fläche in den Graumann-Lofts. In den Graumann-Lofts kannst du dir nicht nur deine eigenen Flächen mieten und ausbauen, sondern ab sofort auch in den offenen Community Bereich kommen um dort deine Ideen zum Erblühen zu bringen.


Gemeinsam mit den Mieter*innen der Graumann-Lofts, der WE GROW Community, sowie an Kollaboration Interessierten werden jetzt Formate und Austauschraum definiert.


Dabei sein, wo Neues entsteht!

(c) Antje Wolm - Fotografie. Graumann-Lofts, 2022.


Schon gehört? In den Graumann-Lofts entsteht im 1. Obergeschoß ein 250 m2 "Echtlabor für kollaboratives Arbeiten" - und ich suche "Mitgestalter". Ich lade dich ein, dir dein ideales Arbeitsumfeld der Zukunft zu gestalten. Klingt das spannend für dich? Dann melde dich bei mir, komm zu einen der nächsten offenen Community-Events bzw. Info-Hours und hol dir die Newsletter von WE GROW und den Graumann-Lofts. www.graumann-lofts.at/newsletter www.lucia-schrammkaineder.com/newsletter

Community-übergreifend, aber auch offen für alle Interessierten wird es im neuen Jahr einen bunten Curriculum aus offenen Vernetzungs-Events, Kollaborationsformaten, wie Coworkings, Personal Hackathons, Erfahrungsaustausch-Formate, aber auch lässige Events, wie Vital Lunches und Business Nights geben, die die Community Lofts im Q1 2023 beleben. Im Q2 wird angepasst, verbessert und ein laufendes Betriebs- und Geschäftsmodell für die bewährten Angebote entwickelt. Sprich, es geht jetzt in der Startphase nicht darum "Tische zu vermieten", sondern einfach Freiraum und Platz für deine Ideen und mögliche Kooperationen anzubieten.


Im Echtlabor des kollaborativen Arbeitens sind vorallem deine Ideen gefragt: >>> was möchtest du haben / dort anbieten / nutzen?


(c) Antje Wolm - Fotografie. Graumann-Lofts, 2022.


Von den 250 m2 Fläche werden rund 150 m2 gemeinsam geplant und ausgestattet für die Funktionen "Kaffee trinken / begegnen", "Workshoppen", "kollaboratives Arbeiten" und konzentriertes Arbeiten". Rund 100 m2 sollen frei bleiben - für offene Design-Thinking-Workshops, Fotoshootings, Pop-Up Yoga Sessions uvm. Freiraum. Luft. Entwicklungsraum. Möglichkeiten.


In dem Echtlabor des kollaborativen Arbeitens weben sich alle meine verschiedenen Projekte zusammen:


🫶 FFG PopUp Dorfbüro bzw. FFG Cowork OÖ

🫶 dem Thema Meta-Communities / Building Communities



Das Wissen aus den knapp vier Jahren Betrieb des AXIS Linz - Coworkingspace in der Tabakfabrik Linz, die Erfahrungen aus drei Jahren online Community Aufbau und hybriden Community Angeboten von WE GROW, aus den zwei Forschungsprojekten Cowork OÖ, und den Erkenntnissen aus dem Projekt und der Ergebnispräsentation Pop-Up DorfBüro - 4 Initiativen stellen sich vor, den Meta-Community Intiativen, wie den Business Nights, der WE GROW Academy, dem einzigartigen Projekt in Traun, wo ein neuer Stadtteil entsteht und mit den Graumann-Lofts ein echter Freiraum für neue Arbeitswelten.


Mit dem Wissen um ein neues Coworking Förderinstrument, das die FFG Forschungsförderungsgesellschaft gerade entwickelt, möchte ich mit dem Echtlabor für kollaboratives Arbeiten ein Methodenwerk entwickeln, dass neue Begegnungsorte im ländlichen Raum kickstartet - und künftige, investierte Fördergelder potentiert!


Ein Meta-Community-Angebot, dass einem neuen Raum sofort die Möglichkeit bietet Teil von einem "großen Ganzen" zu sein und sofort loslegen zu können, zB. mit

  • Ausstattungsplänen

  • Kommunikationsvorlagen

  • PR Unterlagen

  • Format-Ideen

  • hybride Format-Angebote

  • Checklisten, etc



Lass mich deine Ideen wissen! Wo würdest du dir Unterstützung wünschen?



Modell-Entwicklung für neuartige Tageskinderbetreuung im Coworking Kontext


Auch das Thema flexible Kinderbetreuung / Coworking mit Kind ist ein Thema, das wir im Echtlabor für kollaboratives Arbeiten adressieren werden. Mit dem Förderprojekt von der Business Upper Austria werden wir uns an einer weiteren innovativen Modell-Entwicklung für eine Tageskinderbetreuung im Coworking Kontext beteiligen. Hier geht es vorallem auch um die inhaltliche Ausgestaltung der flexiblen Betreuung (Fokus pädagogisch - künstlerisch - Bewegungsorientierte Betreuung) https://www.biz-up.at/modellentwicklung


Freiraum für dich und deine unternehmerischen Ideen


Du suchst eigene Flächen für deine Projekte? Es gibt jetzt noch Platz für dich und deine Geschäftsidee in den Graumann-Lofts. Thomas Zitta von Boss Immobilien ist dein Ansprechpartner, wenn du über die Miet-Optionen der Lofts in den Obergeschossen bzw. mehr über die Geschäftslokale bzw. Gastronomie-Möglichkeiten im Erdgeschoss mehr wissen willst. Du erreichst Thomas unter tz@bossimmobilien.at bzw. +43 664 8585218

218 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lucia Schramm-Kaineder

COWORKING - COMMUNITY 
BUSINESS NETZWERK
NEUES ARBEITEN

Lucia-Schramm-Kaineder_Aufbl%C3%BChen_c_
bottom of page