top of page

Coworking mit Kind in Traun gestartet

Aktualisiert: 9. Juni 2023


Das Kind mit ins Büro mitnehmen, wird für Eltern aus Traun und der Region Linz-Land Realität. Seit März wird in den Graumann-Lofts #coworkingmitkind ermöglicht. Der Community Space, die Community-Lofts | Traun bieten – als Echtlabor für kollaboratives Arbeiten – die Gelegenheit zur flexiblen Kinderbetreuung für die Coworker. Für die regelmäßigen Nutzer*innen der Community-Lofts ist die flexible Kinderbetreuung* sogar kostenlos, sprich in der Mitgliedschaft inkludiert.



Zirkuszelt und Riesenkuschelelch warten auf die Kinder im Kids Space
Ein eigener Kids-Bereich wurde in den Community-Lofts | Traun geschaffen

Leben und Arbeit neu gedacht!

Immer mehr Eltern möchten ihre Lebens- und Arbeitsrealitäten flexibler gestalten, mehr Qualitätszeit mit ihren Kindern verbringen.



Mobiles Arbeiten würde dies auch ermöglichen, jedoch gibt es eine andere Herausforderung: Klassische Kinderbetreuungssysteme bieten einfach nicht die notwendige Flexibilität oder gewünschte Kleinteiligkeit in der Betreuung. Mindeststunden, fixe Tage – das ist oft nicht das, was #workingparents brauchen. Zu oft sind es die eigenen Familien-Strukturen, die frühzeitigen Einstieg ermöglichen.




Coworking mit Kind: die Lösung für Vereinbarkeit?

Mit den Community-Lofts | Traun als Echtlabor für kollaboratives Arbeiten erproben wir hier neue Wege. Arbeitsrealitäten zu schaffen, wo Kinder erwünscht sind, ist ein großer Wunsch der Initiatorin, Lucia Schramm-Kaineder: "Ich habe selbst vor 15 Jahren direkt nach dem Mutterschutz wieder stundenweise zu arbeiten begonnen und kenne die Herausforderungen als #workingmom mit #halbehalbe Setting seit 15 Jahren nur allzugut! Ich bin mega happy hier neue Wege mitentwickeln zu können" Über die #newwaysofwork Initiative der oberösterreichische Wirtschaftsagentur Business Upper Austria werden drei Innovations- & Modellentwicklungsprojekte zum Thema Coworking ermöglicht, die im ländlichen Raum neue Formen der Arbeit entwickeln wollen.



„Großfamilie neu gedacht“

Die Community-Lofts sind Teil der #newwaysofwork Initiative und bieten ab März 2023 an zwei Nachmittagen* in der Woche flexible Kinderbetreuung für die Nutzer*innen der Community-Lofts an. In dieser Zeit stehen Mitarbeiter des Vereins Tagesmütter OÖ zur Verfügung, die die Kinder betreuen und spielerisch fördern. [Ergänzung] Seit Juni 2023 ist zusätzlich auch flexible Kinderbetreuung an den Vormittagen oder über Mittag möglich.

Eine Tagesmutter spielt mit zwei Kleinkindern in den Community-Lofts | Traun

Das Kinderprogramm findet, genauso wie das Coworking, in den Community-Lofts statt, wobei auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder und Eltern Rücksicht genommen wird. Bei Schönwetter kann z.B. mit einer kleinen Gruppe auch gerne ein Spaziergang nach draußen unternommen werden.


*Das Betreuungsangebot richtet sich nach dem derzeitigem Bedarf der Nutzer*innen. Die künftigen Betreuungszeiten können und werden entlang der Nutzerbedürfnisse angepasst. Auch weitere Tagesmütter werden noch gesucht - gerne für wenige Stunden.



Coworking mit Kind ist gelebte Gemeinschaft

Das viel zitierte Dorf, das es braucht um ein Kind großzuziehen, dient den Community-Lofts als Vorlage. Was bietet dieses Dorf, das sich von etablierten Kinderbetreuungsangeboten unterscheidet? Gelebte Gemeinschaft, ein natürliches Miteinander, ein Nutzen der Ressourcen der Teilnehmenden. Dies ist etwas von dem auch die Coworker*innen stark profitieren können. Das Dorf – oder anders ausgedrückt die Coworking-Community – kann im Bedarfsfall gewisse Funktionen übernehmen, wie beispielsweise die Kinderbetreuung, Mittags-Familientisch, Impulsgeber, Sparringpartner. Zudem ist die Community ein Resonanzboden für Ideen. Coworking ist mehr als Schreibtisch an Schreibtisch zu reihen. Es bietet Raum zum diskursiven Austausch über die eigenen Ideen und zum Teilen von Ressourcen und Skills.


Für Kinder bedeutet die Integration in die beruflich genutzten Räume ein besseres Verständnis dafür, was die Eltern eigentlich so machen, wenn sie „arbeiten gehen“. So manches spannende Gespräch kann sich hier mit den Kindern entwickeln und vielleicht wird dadurch auch für sie Selbständigkeit oder Unternehmer*innentum ein vorstellbarer Weg ihrer Zukunft.



Ein eigener Bereich wurde in den Graumann-Lofts für die flexible Kinderbetreuung angemietet und flexibel und kindgerecht ausgestattet



COWORKING MIT KIND* - Das Angebot für dich!

  • Jeden Dienstag ab 15:00 Uhr

  • Donnerstag und Freitag Nachmittag nach Absprache.

  • zusätzlich Vormittag / Mittags-Betreuung nach Absprache möglich.

  • Das Angebot kann für Kinder ab 2 Monate und bis 16 Jahre genutzt werden.


Mehr Infos

Du willst die Community-Lofts nutzen? Du bist an der flexiblen Kinderbetreuung interessiert? Schau gerne jeden Dienstag ab 10.00 Uhr unverbindlich in den Community-Lofts | Traun vorbei und/oder schreib uns.


>>> Mehr über die Angebote und Termine in den Community-Lofts | Traun bzw. den Graumann-Lofts


*Anmeldung für die flexible Kinderbetreuung erforderlich



 

Was sagen Nutzer*innen über ihre Erfahrungen mit Coworking mit Kind?




Ilona Roth, Gestaltwandlerin für Projekte aus Kunst, Kultur und (Kreativ-)Wirtschaft

Die Powerfrau, Mehrfach-Unternehmerin und Mutter von drei Kindern (1, 2 und 8 Jahre) ist eine der regelmäßigen Nutzer*innen der Community-Lofts | Traun und des Angebots Coworking mit Kids.


Ilona sagt über das Projekt "Coworking mit Kind" ... "Es ermöglicht mir meiner Arbeit nachzugehen, die sonst nicht in die Regelbetreuungszeiten fällt, damit ist mir außerordentlich geholfen.


Die Möglichkeit, mit meinem Kind zu einem Ort zu kommen, wo ich auch nahe bei meinem Kind sein kann, ist von erheblichem Mehrwert. Dadurch wird es auch für sehr kleine Kinder möglich, mit dabei zu sein und sich ganz allmählich an die Betreuungssituation zu gewöhnen. Für mich als Mutter kommt in so einem Fall noch ein Gefühl der Sicherheit hinzu, wenn ich in der Nähe sein kann. Nicht nur die Flexibilität, die Ermöglichung von anderen Arbeitszeiten, sondern auch die Coworking-Möglichkeit an sich ist eine große Bereicherung und wichtige Abhilfe.


Ich hoffe, dass Pilotprojekte dieser Art sich etablieren können und nicht Ausnahme bleiben, sondern Standard werden. Was noch besonders herauszuheben ist: die Initiatorin und Projektleiterin Lucia Schramm-Kaineder hat mit viel Einsatz, Motivation, Leidenschaft, Ausdauer und Know-How es geschafft, ein sehr innovatives Konzept ins Leben zu rufen. Hier ist der persönliche Einsatz besonders wertvoll und das daraus entstandene Projekt eine Bereicherung für den Ort, die beteiligten Familien und die Umgebung."




Kerstin unterstützt ihren Mann Daniel Deuring bei der Buchhaltung. Nachdem die Großeltern noch berufstätig sind, haben sie zuletzt immer am Wochenende gemeinsam gearbeitet. Durch das Coworking mit Kind Projekt können sie das gemeinsame Arbeiten in die Arbeitswoche integrieren. Dienstag Nachmittag kommen sie als Familie in die Community-Lofts | Traun. Während die Kinder die Betreuung bzw. das gemeinsame Spiel mit den anderen Kindern genießen, können die Eltern in Ruhe gemeinsam arbeiten.








Erkunde die Community-Lofts | Traun digital

Der Kinderbetreuungsbereich befindet sich im rechten Teil der Community-Lofts. Ein Spiel- und Rückzugsbereich für die Kleinsten in der Loft 1.5, ein gemeinsamer Jausen- und Lern- bzw. Konzentrationsbereich für die größeren Kids in der Loft 1.4. Der offene Community- und Eventbereich (Loft 1.2 und 1.3), sowie der Raum für konzentriertes Arbeiten (Loft 1.1) kann ebenfalls mitbenutzt werden. >>> zum Digital Scan (klick!)



Danke an Peter Hofstätter von der Prager Fotoschule für den Scan der Community-Lofts | Traun // Stand 25. Mai 2023.



Folge den Community-Lofts | Traun auf Instagram












312 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lucia Schramm-Kaineder

COWORKING - COMMUNITY 
BUSINESS NETZWERK
NEUES ARBEITEN

Lucia-Schramm-Kaineder_Aufbl%C3%BChen_c_
bottom of page