top of page

New Work = New Office? Wie sieht das Büro der Zukunft aus?

Aktualisiert: 8. Mai 2023

- Ein Gastbeitrag von Doris Burger und Lisa Lindinger (Scandicted Interior Design) -

Wie wird es denn aussehen, unser Büro der Zukunft? Und brauchen wir so etwas überhaupt noch? Arbeiten nicht ohnehin alle lieber von zu Hause? Lies die Meinung der Interior Expertinnen von Scandicted.


 


Wer steckt hinter Scandicted Interior Design?

... addicted to scandinavian style!


Lisa Lindinger und Doris Burger sind die Gründerinnen von Scandicted Interior Design...

... und lieben den skandinavischen Style, dessen Gemütlichkeit und Natürlichkeit der Materialien. Mit ihren Interior Designs schaffen sie es mehr "Hygge" in deine Räumlichkeiten zu bringen. Vorallem Unternehmen greifen immer mehr auf die Expertise von Scandicted zurück, denn gerade das klassische Büro ist gefordert sich zu wandeln und mehr Gemütlichkeit, mehr Kommunikation, mehr "Lagerfeuer-Atmosphäre" in die Office-Zentralen zu bringen.



Wie siehst du die Zukunft des Büros?

Stimme hier ab!

⬇️ ⬇️ ⬇️


Wie siehst du die Zukunft des Büros?

  • Als Kommunikationszentrale, Arbeit passiert im Home-Office

  • Das gemeinsame Büro kann durch nichts ersetzt werden

  • Das Büro bekommt mehr Gemütlichkeit "Homeness"

  • Arbeitgeber müssen in stylische Offices investieren


 

Wohin entwickelt sich das Büro der Zukunft?

Wie denkst du, dass unser Büro der Zukunft aussehen wird? Brauchen wir einen gemeinsamen Arbeitsplatz überhaupt noch? Oder werden wir alle künftig im Home Office arbeiten? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen ArbeitgeberInnen mehr denn je, und auch wir werden immer wieder mit diesen Themen konfrontiert.


Doch während die Menschen es zu Beginn der Corona-Pandemie noch genossen, gemütlich von zu Hause aus zu arbeiten, vermissten sie im Laufe der Zeit den Tapetenwechsel und die echten Begegnungen. Die zwischenmenschlichen,

spontanen Kontakte, den inspirierenden Austausch und das gemeinsame Kreativ-Sein vor Ort kann auch eine gut funktionierende Remote-Arbeitskultur nicht ersetzen. Daher ist unsere klare Antwort: JA, es wird auch in Zukunft noch das Büro geben! Es erfüllt nur andere Zwecke. Es ist kein reiner „Ort der Arbeit“ mehr. Im Fokus steht das soziale Erlebnis. Das Büro wird zum Ort, an dem Neues entsteht, der persönliche Austausch und das Miteinander-Arbeiten gelebt werden.


Denn wer sich im physischen Raum verbunden fühlt, der kann auch gut im digitalen zusammenarbeiten.

Was es dazu braucht sind offene, flexible, inspirierende Räume. Räume die anregen und unterschiedliche Arbeitssituationen ermöglichen. Geschlossene Büroräume, wo jeder seinen fixen Arbeitsplatz hat, haben ausgedient.



Die Zukunft des Büros denken wir in neuen Raumtypologien

  • Co-working Units, die eine bestmögliche Zusammenarbeit in unterschiedlichen Settings ermöglichen.

  • Multimedia-Kommunikationsräume, um zu jeder Zeit Hybrid-Meetings abhalten zu können.

  • Silent Rooms als Rückzugsräume für ungestörte, längere Gespräche. Konzentrations-Zonen für konzentriertes Arbeiten und, ganz wichtig:

  • Begegnungszonen. Am besten viele davon und viele unterschiedliche. Denn darum geht es im Büro der Zukunft in erster Linie.



Wie diese Räume konkret aussehen, hängt sehr stark vom jeweiligen Unternehmen ab.





Eines jedoch ist für alle zentral: Büroräume sind Räume zum Wohlfühlen - das gilt in Zukunft mehr denn je!

Scandicted Interior Design ist spezialisiert auf mehr "Hygge" beim Wohnen und Arbeiten

Das persönliche Wohlfühlen beschränkt sich (endlich!) nicht mehr nur auf das eigene Zuhause. Auch der Arbeitsplatz wird mehr denn je zu einem Ort, an dem man gerne seine (Lebens-)Zeit verbringt.



Doris Burger und Lisa Lindinger von Scandicted.



 


Folge Scandicted auf Instagram

Dort findest du die aktuellsten Projekte >>> https://www.instagram.com/scandicted_interior_design/





















41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Lucia Schramm-Kaineder

COWORKING - COMMUNITY 
BUSINESS NETZWERK
NEUES ARBEITEN

Lucia-Schramm-Kaineder_Aufbl%C3%BChen_c_
bottom of page